Brotverkauf1

 

2020

Ofenhaus Büetigen – ein besonderes Jahr?

Ofenhaus – Jahresbericht 
 

                                        Das Ofenhausteam startete im Jahr 2020 wie der Rest der Welt im gewohnten Tritt.

                                        Ende Januar und Februar fanden am Donnerstag die üblichen Ofenhaus-Brotverkäufe statt.

                                        Dann kam Corona! Ab März war auch der Brotverkauf beim Ofenhaus vorübergehend

                                        nicht mehr erlaubt bzw. aufgrund der Schliessung aller öffentlichen Gebäude und Räume nicht

                                        mehr möglich.

 

                           Trotzdem war das Ofenhausteam nicht untätig:

                           Ein OK von 5 Personen hat optimistisch für den Samstag, 16. Mai den Frühlingsapéro geplant. 

                           Da das Ofenhaus in dem Jahr das 10 jährige Bestehen feiern konnte, war ein etwas grösserer Anlass vorgesehen.

                           Die nötigen Reservationen für das Fest waren getätigt. Aber noch bevor die Bevölkerung für den Anlass eingeladen

                           werden konnte, war klar: Corona verunmöglicht das Jubiläumsfest. Es wurde durch das OK auf den 1. Mai 2021

                           verschoben.

                           Dazu später…..

 

                           An Samstag, 20. Juni traf sich am Morgen eine gut gelaunte Frauengruppe, um im BackAtelier1862, Bundkofen
                           einen Brotbackkurs zu besuchen. Bis zum Mittag entstanden verschiedene wohlriechende und -schmeckende Brote
                           und Zöpfe aus Dinkelmehl, aus unterschiedlichen Mehlvariationen und in verschiedenen Verfahren.
                           Die eine oder andere Brotspezialität wird sicher ab und zu im Ofenhaus ein Thema sein.
 
                           Pünktlich auf den ersten Brotverkauf nach dem langen Unterbruch wurde am 15. August das Ofenhaus
                           gründlich geputzt. 
                           Es ist immer erstaunlich, wieviel Staub sich in allen Ecken und Ritzen des Ofenhauses niederlässt.
                           Die längere Zwangspause des Ofenhauses war für den Staub ebenfalls «ein gefundenes Fressen».

                           Dann war es so weit: am 28. August konnte wieder einmal ein Brotverkauf durchgeführt werden.

                           Allerdings war Corona weiterhin präsent und die vorgeschriebenen Schutzmassnahmen mussten

                           auch beim Ofenhaus eingehalten werden. Die Brotverkäufe konnten anschliessend alle plangemäss bis Ende Jahr

                           durchgeführt werden.

                           Die sich ständig ändernden und schärferen Sicherheitsvorkehrungen bezüglich Corona haben wir alle gerne in

                           Kauf genommen.

 

                            Aussichten:

 

                            Es besteht nach wie vor keine Planungssicherheit.

                            Im Moment können wir jedoch wie geplant jeden letzten Donnerstag im Monat die Öfen anfeuern, Teig kneten,

                            diesen formen und dann hoffentlich gut gelungene wohlschmeckende Brote verkaufen.

                            Ob der Jubiläumsanlass für das mittlerweile 11 jährige Bestehen des Ofenhauses am 01. Mai 2021

                            stattfinden kann, ist jedoch heute noch nicht klar.

                            Wir freuen uns sehr auf die weiteren Backtage.

 

Anita Feller & Ofenhausteam